Aktuelle Realschul-Nachrichten

Klasse 6b im Schullandheim

Auf den Spuren von Rittern und Burgen

Die Klasse 6b war im Oktober auf „Burgenfahrt“. Von Hohenburg führte der Weg zuerst über die Grenze nach Salzburg, wo wir die Festung besichtigten. Danach ging es weiter in die Jugendherberge nach Burghausen, wo wir am zweiten Tag eine Nachtwanderung durch die längste Burg der Welt machten.

Weiterlesen …

LBV Preisverleihung

Ehrung der Hohenburger Schulen durch den Landesbund für Vogelschutz

Bereits zum zweiten Mal wurden am Dienstag, den 07. Oktober 2014, Schülerinnen der Hohenburger Schulen für ihre herausragende LBV-Haus- und Straßensammelleistungen durch den LBV-Vorsitzenden des Landkreises Bad Tölz Herrn Walter Wintersberger geehrt. Die Schulen zählen damit bayernweit zu den Schulen, die durchschnittlich pro Schülerin am meisten gesammelt haben.

Weiterlesen …

Zertifikatsübergabe

Zertifikat „gut“ für Hohenburg

Die Schlosweps´n Musi der Mädchenrealschule Hohenburg begrüßte am Abend die zahlreich erschienen Eltern in der voll besetzten Aula. Anlass dafür waren der jährlich stattfindende Klassenelternabend, die Wahl eines neuen Elternbeirates für zwei Jahre und die Übergabe eines Zertifikates des Katholischen Schulwerks in Bayern.

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen in Hohenburg - Erster Schultag

Dieser Schriftzug prangte über dem Schulchor, als er die neuen Schülerinnen und deren stolze Eltern mit einer Einlage in der Aula auf Schloss Hohenburg begrüßt. Auch Direktor Heinz Gascha heißt seine neuen Schützlinge von ganzem Herzen Willkommen. In seiner kurzen Ansprache weißt er die Fünftklässlerinnen auf die Bedeutung des neuen, sechs Jahre andauernden, Lebensabschnitts hin. Dabei stehe für ihn die persönliche Förderung und Entwicklung jeder einzelnen Schülerin im Vordergrund.

Weiterlesen …

Comenius Meeting in Lenggries

Foto Comenius Meeting 2014

Nachdem die Spanier bereits mit einem sensationellen Programm vorgelegt hatten, lag es im Mai nun an unseren Mädels den Projektteilnehmern etwas zu bieten. Am historischen Datum, dem 8. Mai mussten die Schlosswepsen schon sehr früh in den Doppeldeckerbus steigen, um am Flughafen München die Gäste nach und nach in Empfang nehmen zu können. Unter den begleitenden Lehrkräften gab es ein großes Hallo, wohingegen die „students“ (Schüler) noch schüchtern waren.

Weiterlesen …