Die MINT-Woche

Der Montag begann kalt und verschneit, weswegen wir froh waren, erstmal im warmen Zug zu sitzen. Angekommen in Oberaudorf wartete bereits ein Mitarbeiter des Schullandheims Schauerhaus, um unser Gepäck zum Haus zu transportieren. Zusammen mit den SchülerInnen aus Burghausen und Poing wanderten wir zur Herberge, wo wir unsere Zimmer bezogen und mit einem Mittagessen verpflegt wurden. Am Nachmittag wurden uns dann die Funktion sowie Verwendungsmöglichkeiten eines 3D-Druckers erklärt.

Nach einer kurzen Pause durften wir einen Leitfähigkeitsmesser bauen und dessen Funktionsfähigkeit an diversen Gegenständen testen. Nach dem Abendessen hörten wir einen Vortrag zum Thema Berufsfindung, in welchen wir interaktiv eingebunden wurden. Der Dienstagvormittag startete mit einem Kurs über Robotik, in dem wir Lego-Roboter zusammenbauten und programmierten. Am Nachmittag unternahmen wir eine Wanderung auf den Hocheck. Abends lernten wir durch die sogenannte „fishbowl“-Methode, uns vor einer Gruppe zu präsentieren bzw. zu kommunizieren. Der Mittwochvormittag stand wieder unter dem Thema Robotik, wo weitere Programmierungen an unseren Lego-Robotern vorgenommen wurden. Nach dem Mittagessen machten wir uns auf den Weg nach Kufstein, um dort eine interessante Führung durch die Glasbläserei der Firma Riedl zu bekommen. Nach dem Abendessen wurde ein Blick in die Zukunft gewagt. Dazu sahen wir eine Dokumentation zum Stellenwert von Robotern in unserem zukünftigen alltäglichen Leben. Anschließend wurden unsere Fragen und Meinungen dazu diskutiert.

Den Donnerstagvormittag hatten wir zur freien Verfügung. Diese Zeit nutzen wir, um an unseren anstehenden Projektpräsentationen zu arbeiten. Nachmittags führten wir einige Programmierungen an Calliope-Platinen durch. Anschließend durften wir einen Elektromotor bauen. Auf eine informative und interessante Zeit zurückblickend verließen wir am Freitag das Schauerhaus und machten uns auf die Heimreise. Jeder von uns nahm seine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem MINT-Programm mit, die uns hoffentlich ein Stück weit den Weg in die Zukunft weisen werden.

 

 

Zur Newsübersicht