Sie sind hier:

Partnerschulen des Wintersports

Schloss Hohenburg im Winter

Im Nachwuchsleistungssport werden immer wieder hohe Anforderungen an unsere jungen Sporttalente gestellt. Um die konkurrierenden Ansprüche von Schule und Leistungssport bewerkstelligen zu können, haben das Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Bayerische Skiverband das Projekt „Partnerschulen des Wintersports“ (PZW) ins Leben gerufen.  Die Erzbischöfliche St.-Ursula-Mädchenrealschule Hohenburg nimmt seit 2005 an diesem Projekt teil.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium, dem Deutschen Skiverband und den örtlichen Ski – und Sportvereinen werden unsere Leistungssportlerinnen (im letzten Jahr waren es 19 Ski- und Langlaufsportlerinnen) in Bezug auf Schule und Sport besonders gefördert. Konkret bedeutet dies, dass bei unseren „ PZW-Kids“ die Terminierung der Schulaufgaben unter Berücksichtigung der Wettbewerbstage festgelegt wird und nach Wettkämpfen am Wochenende am Montag keine Leistungserhebungen eingefordert werden sollten. Den Schülerinnen wird in den Kernfächern bei Bedarf Nachführunterricht angeboten.

Dieses Angebot gilt für Talente in den Jahrgangsstufen 5 mit 8. Die schulische Förderung der „PZW-Kids“ obliegt hierbei den Partnerschulen, die sportliche Förderung den zuständigen Verbänden ( z. B. Verbundstraining, jährliche Sichtung für die Aufnahme in das Projekt, Sicherung der sportlichen Qualität im Projekt durch jährliche Überprüfung des PZW-Kids-Status für die Jahrgangsstufen 6, 7 und 8 nach leistungssportlichen Kriterien).

 Ab der Jahrgangsstufe 9 haben herausragende Talente die Möglichkeit, je nach Sportart an einen der beiden bayerischen Standorte mit Eliteschulen des Sports, in Berchtesgaden oder Oberstdorf zu wechseln, um dort von einer noch intensiveren Förderung zu profitiern. Schülerinnen, die den Schulstandort Hohenburg nicht verlassen wollen, werden auch in den Jahrgangsstufen 9 und 10 nach den beschriebenen PZW-Richtlinien an unserer Schule unterstützt.

Weitere Informationen zum Projekt, insbesondere zu den jeweiligen leistungssportlichen Kriterien, deren Erfüllung für die Beibehaltung des PZW-Kids-Status erforderlich ist, sind unter www.pzw-bayern.de abrufbar.

Zu konkreten Fragen zu PZW bzw. zu schulischen oder sportlichen Fördermaßnahmen steht Ihnen die Projektkoordinatorin unserer Schule, Frau Daniela Waidhauser, gerne zur Verfügung.