„Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda 21-Schule“

Am 05.11.2014 überreichte in Haar die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf der St. Ursula-Mädchenrealschule die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2013/14“.Für die Ministerin sind die durchgeführten Projekte in mehrfacher Hinsicht wichtig, da sie einen Beitrag zur umweltverträglichen Gestaltung des Schulalltags leisten und somit das Schulklima nachhaltig verbessern, aber auch das persönliche Engagement und die Eigeninitiative jedes Einzelnen fördern.

Umweltschule Schuelerinnen der Mädchenrealschule

Die Auszeichnung erhalten Schulen, die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchführen, dokumentieren und einer Jury präsentieren. Die Jury aus Mitgliedern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie des Landesbundes für Vogelschutz als Koordinator dieser Auszeichnung bewertet die eingereichten Dokumentationen und entscheidet über die Vergabe des Titels. Unter der Leitung von Herrn Matthias Rachel erarbeiteten die Schülerinnen der St. Ursula-Mädchenrealschule die beiden Themenkomplexe „Klima und Ernährung“, sowie „Generationen verbindendes Lernen“. Seit dem Schuljahr 2013/14 werden die „Schlossweps‘n“ zu Imkerinnen ausgebildet. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Lenggries e.V. Herr Ernst Wenig, Leiter des Lehrbienenstandes, steht dem Wahlkurs „Imkerei“ in theoretischen und praktischen Fragestellungen stets zur Seite. Ohne seine Unterstützung wäre dieses Projekt nicht realisierbar und an einen Honigverkauf im nächsten Jahr wäre nicht zu denken. Zusätzlich kooperierte die Realschule mit verschiedenen Kindergärten, um Umwelterziehung zu betreiben. Die Schülerinnen erstellten eigenverantwortlich Konzepte und Inhalte zur Förderung des Umweltbewusstseins der Kinder und setzten diese auch praktisch um, beispielsweise in Form von „Waldausflügen“, „Malen von Bildern“ oder „Herstellung eines Naturhustensaftes“. Auch im nächsten Schuljahr wird sich die St. Ursula-Mädchenrealschule erneut für die Auszeichnung bewerben.

Zur Newsübersicht